Visperhof

Auftraggeber: Otto Imboden, CS Real Estate & Provider Management
Auftragsdauer: 2002 - 2004
Auftragsart: Direktauftrag
Partner: Atelier Thomas Tscherry, Gampel
Flächen: Nutzfläche 1'400 m2
Bilder: © Ruedi Walti, Basel

Der flache Annexbau wirkt wie ein eingeschossiger Baukörper. Doch es existiert ein Untergeschoss, das vollumfänglich als Backoffice genutzt wird. Diese ungewöhnlichen Arbeitsplätze werden durch Lichthöfe möglich gemacht. Sie transportieren das Tageslicht vom Erdgeschoss ins untere Stockwerk. In der Schalterhalle werden die Lichthöfe als abstrakte Laternen oder geheimnisvolle, unnahbare Objekte voller Licht wahrgenommen.

Nach oben