Sideboard

Das Möbel besteht aus, zwei Millimeter starken, abgekannteten Aluminiumblechen. Zwei Bleche bilden die halbe Rückwand und den Boden beziehungsweise den Deckel. In die dreifache Abkantung an der Frontseite sind Schiebetürführungen aus Kunststoff eingelassen, die die Fronten aufnehmen. Diese sind derart ausgebildet, dass sie sich gegeneinander verschieben lassen. Aluschubladen mit Vollauszügen und Tablare lassen sich nach Bedarf in vorgestanzte Löcher montieren. Das Möbel ruht auf dreieckigen Füssen, die je nach Ausrichtung wie verschiedene Höhen ergeben. Das einfache, präzise Material sowie die wenigen Einzelteile äussern sich auch im klaren Volumen des Möbels. Die liegenden Schiebetürfronten unterstreichen den langgestreckten Körper, die zurückversetzten Füsse lassen ihn schwebend wirken.

Nach oben